Die Gesetze des Dschungels

Unter dieser Überschrift veröffentlichte die Tageszeitung „Neues Deutschland“ am 1. Oktober eine Rezension unseres Buches. Autor Tobias Riegel schreibt dort:

Der Essay in Buchform ist flüssig und unaufgeregt geschrieben. (…) Erholsam, weil den großen Bogen wieder etwas konkretisierend, ist Schreyers und Bröckers Fokussierung des Atlantic Council – stellvertretend für die nun so oft zitierten transatlantischen Netzwerke. Die Autoren beschreiben nachvollziehbar wie hier durch Zuckerbrot (Zugang, exklusive Informationen) und Peitsche (jederzeit mögliche Kontaktsperre) handzahme Journalisten herangezogen, gefüttert, am Tropf gehalten und mit Ruhm versehen werden – der jederzeit wieder entzogen werden kann.

Zur vollständigen Rezension hier.

PS: Derweil macht der Begriff „Putinversteher“ auch schon musikalisch die Runde.