TV-Auftritt bei Phoenix

Written by admin

Nach 3Sat in der vergangenen Woche traut sich nun mit Phoenix ein weiterer öffentlich-rechtlicher TV-Sender, die “Putinversteher” ins Programm zu nehmen und vor der Kamera zu Wort kommen zu lassen. Der Nachrichtenkanal sendete dazu am 2. Dezember einen live übertragenen Studiotalk mit den Gästen Paul Schreyer und Boris Reitschuster (Russland-Korrespondent des Focus), die lebhaft miteinander debattierten.

Zwischen den hier dokumentierten Diskussionsteilen zeigte Phoenix unter anderem das sehenswerte Putin-Interview von Hubert Seipel.

Nachdem die Kameras aus waren, äußerten die Phoenix-Mitarbeiter ihre Freude über die sichtlich kontroverse Debatte. Vielleicht eine Ermutigung für Kollegen, dass Vielstimmigkeit nicht nur ein wichtiger journalistischer Grundsatz ist, sondern auch ganz simpel das Programm für die Zuschauer interessanter macht?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + drei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: